Heerwolf

wolf 2Die Legenden erzählen von Ldt. John Aschi Dumbar, der im Jahre 1975 an einem verlassenen Aussenposten im Westen der Zentralschweiz versetzt wurde. Im hügeligen Hinterland verteidigte er gemeinsam mit seinen treuen Lakaien Ihren Stützpunkt. Als die Habsburger einmal mehr versuchten, das wertvolle Städtli an der Wegere einzunehmen rief er mit einem lauten Schrei an einer Vollmondsnacht nach Hilfe. Ein Rudel Wölfe, welche hier rund um die Gewässer beheimatet war, folgte seinem Schrei. In einem geheimen Pakt, wurden sich die beiden einig und bildeten das gefürchtete Wolfsheer. Auch heute berichten die Legenden, sind die Wölfe in der Winterzeit stark aktiv.

 

search previous next tag category expand menu location phone mail time cart zoom edit close